Webmaster
[email protected]


ISECN

IUHPE Student and Early Career Network
for health and equity in health within and between all nations

 

ABOUT US

Read about ISECN in Farsi

ISECN is a network within International Union for Health Promotion and Education (IUHPE). IUHPE is a leading non-governmental organisation working to promote health and equity of health within and between nations.

ISECN aims at connecting and enabling the student and early career membership category of the IUHPE. In this regard, age is not a criterion. Also, we welcome practitioners and researchers alike. By doing so, we hope to contribute to a further strengthening of the capacity of this central actor on the global health arena.

ISECN has representation in all world regions. Regional contacts have been appointed. Further information on regional issues and activities can be found on the regional sections of this website.

 

Kristin Häfner und Nicole Siegmund presented ISECN in the internet journal I-JOGG: 

IUHPE Student and Early Career Network

In der Woche vom 10. Juni bis 15. Juni 2007 fand die 19. Weltkonferenz der International Union for Health Promotion (IUHPE) in Vancouver, Kanada statt. IUHPE ist ein weltweit agierendes Netzwerk, welches sich der Förderung der Gesundheit weltweit verschrieben hat und zur Entwicklung der gesundheitlichen Chancengleichheit zwischen und innerhalb der Länder beiträgt.

Im Frühjahr des Jahres 2007 beschlossen einige Mitglieder der IUHPE das IUHPE „Student and Early Career Network? (ISECN) zu gründen. Die Idee hinter dieser Aktion ist die Etablierung eines globalen Netzwerkes innerhalb der IUHPE, welches sich den Bedürfnissen von Berufseinsteigern sowie studentischen Mitgliedern im Bereich der Gesundheitswissenschaften widmen soll. Die Vision dieses Netzwerkes ist, ganz im Sinne der Ottawa Charta, Ideen, Wissen, Know-How und Erfahrungen auszutauschen und die Mitglieder auf globaler und regionaler Ebene zu vernetzen. 

Die Ziele de ISECN sind:

  • Studenten und Berufseinsteiger zu motivieren sich an dem IUHPE Netzwerk zu beteiligen
  • Ressourcen zu akquirieren sowie Projekte und Programme, welche die Interessen der genannten Zielgruppe adressieren, stärken
  • Das Potential junger Mitglieder zu nutzen und deren Aktivität bei Projekten, Publikationen und Konferenzen im Rahmen der IUHPE zu fördern und zu stärken
  • Aktiv die Zukunft der IUHPE zu gestalten entsprechend der Bedürfnisse und Interessen der Studenten und jungen Professionellen.

Am Mittwoch, den 13. Juni 2007 trafen sich zum ersten Mal circa 50 Interessierte auf der Konferenz in Vancouver um das Netzwerk vorzustellen und dessen Gestaltung zu diskutieren. Als Inspiration wurden unter anderem bereits bestehende Netzwerke und Initiativen vorgestellt. Dazu zählten das ?Strengthening the voice of young professionals and students: Victorian Youth Health Promotion Network? (Victoria, Australien), ein Netzwerk junger Gesundheitsförderer aus Norwegen, der Berufsverband GESUNDHEITSFÖRDERUNG e.V. sowie die Datenbank HP-Source.net.

Im weiteren Verlauf des Symposiums wurde beschlossen, dass es Kontaktpersonen für alle Regionen der IUHPE geben soll, welche von einer Steuerungsperson koordiniert werden. Die Aufgabe dieser Kontaktpersonen ist es, die Brücke zwischen der IUHPE und der ISECN zu bilden sowie mit den regionalen Direktoren der IUHPE zu interagieren.

Des Weiteren wurde im Rahmen des Treffens eine Communications Working Group gegründet, welche den Ideenaustausch vorantreiben soll.

Im Anschluss an das Symposium wurden 2 Resolutionen verfasst, welche am Donnerstag, den 14.06.2007 auf der IUHPE Generalversammlung vorgestellt wurden. Diese beinhalteten zum einen die Forderung, dass Studenten und Berufseinsteiger im Kuratorium der IUHPE vertreten sind und zum anderen das selbige auch auf regionaler Ebene der IUHPE vertreten sind. Beide Resolutionen wurden genehmigt.

Auf der 20. IUHPE Weltkonferenz in Hong-Kong soll durch die Wahl der offiziellen Vertreter der Student and Early Career Community, diese offiziell bestätigt werden.

Um bis dahin einen erfolgreichen Erfahrungsaustausch und eine gute Zusammenarbeit zu gewährleisten wurde als Kommunikationsmedien zwei Internet-Blogs eingerichtet, auf welchem alle bisherigen Arbeitsergebnisse, die Präsentationen des Treffens sowie Diskussionen zu aktuellen Themen einzusehen sind sowie kürzlich eine Website gestaltet welche das ISECN vorstellt sowie die Möglichkeit bietet mit dem Netzwerk in Kontakt zu treten. Um Länder mit schlechtem Zugang zum Internet einzuschließen und die Stimmen der dort tätigen Young Professionals hörbar zu machen, wird derzeit über weitere Kommunikationsmedien diskutiert. Vorschläge hierzu sind herzlich willkommen und können auf dem Blog eingebracht und diskutiert werden.

 

Weiterführende Informationen auf folgenden Websites:

https://isecn.org/

http://youngiuhpe.blogspot.com/

http://iuhpecom.blogspot.com/

http://www.iuhpe.org/


 
 Kristin Häfner & Nicole Siegmund                                              
Back                  

[Home] [ABOUT US] [OUR MISSION] [CONTACT] [IUHPE] [HEALTH PROMOTION] [NEWSLETTERS] [REGIONS] [MEMBER INTEREST] [RESOURCES] [EVENTS] [DIVERSE DOCUMENTS] [VHPO] [WORKING GROUPS] [CONFERENCE REPORTS]